Wieso Veränderungen so schwierig sind

Posted by on Apr 26, 2017 | No Comments

Wir alle haben Elemente im Leben, die wir verändern wollen. Zum Beispiel unsere Gewohnheiten wie wir Essen, wie wir uns fit halten, wie wir produktiv und effektive arbeiten – oder auch nicht? Vielleicht wollen wir mehr lesen, tanzen, Fahrrad fahren.

Aber oftmals bleiben wir hinter unseren eigenen Erwartungen. Aber wo liegt das Problem? Wieso straucheln wir immer wieder mit diesen Veränderungen? Wir wollen es doch wirklich, nicht wahr?

Es gibt viele Gründe, und einige davon liegen außerhalb von uns. Aber die wirklichen Gründe weshalb eine Veränderung, die wir für uns wollen, so schwierig ist, liegt in uns. Ganz ehrlich: wir sind uns meist selbst im Weg.


Newsletter schon angemeldet? Dann schnell unter www.kaizen-mindstyle.com/newsletter


Aber warum ist das so? Es geht genau um diese Gedankenmuster. Muster, die wir oftmals über Jahre hinweg aufgebaut haben. Wieso wir diesen Mustern trotzdem weiter folgen ist einfach:

Weil wir unsicher sind und uns unbehaglich fühlen, wenn wir etwas neues angehen wollen. Wir suchen dann oft den leichteren Weg.

Weil wir hohe Erwartungen setzen: an uns, an die Anderen, an das Ergebnis oder das Ziel und dann auch Angst haben, dass wir diese nicht erreichen können.

Weil wir nicht an uns glauben und Zweifel in uns tragen, ob wir das schaffen, oder ob wir gut genug sind.

Weil wir uns zu sehr unter Druck setzen.

Also wie stehen wir uns nun nicht weiter im Weg? Indem wir schlicht und ergreifend neue Wege gehen! Klingt einfach, und auch wenn du nicht daran glaubst: es ist einfach. Wir müssen diese neuen Wege nur lange genug gehen, bis wir neue Muster aufgebaut haben, die die Alten beiseite schieben.

Welche neuen Muster möchtest du aufbauen? Ich freue mich sehr über deine Meinung, über dein Feedback unter info@philippnaegele.at


Mehr über mich, über die freien Trainings, die Mindstyle-Blogs, den Club Kaizen findest du auf www.kaizen-mindstyle.com

Leave a Reply