Dieser simple Faktor bringt dich über deine Hürden

Posted by on Jun 14, 2017 | No Comments

Es gibt viele Faktoren die man beachten muss, wenn man eine positive Veränderung für sich herbeiführen will. Viele Fähigkeiten sind dabei notwendig, wenn wir eine Hürde übersteigen wollen.

Mut, Selbstvertrauen, Leichtigkeit, innere Ruhe, Motivation, eine Vision, Konstanz. All das brauchen wir, wenn wir etwas erreichen wollen.

Welche Fähigkeit ist am Wichtigsten? Keine davon. Jede einzelne ist wichtig und nicht jeder hat mit all diesen zu kämpfen, wenn er etwas verändern will. Manchmal fehlt uns nur eine, um den entscheidenden Unterschied zu machen. Etwas umzusetzen.

Aber es gibt einen Faktor, der noch wichtiger ist wie all die vorher genannten. Ein Faktor, der darüber entscheidet, ob du es schaffst oder nicht. Schon bevor du überhaupt begonnen hast, etwas zu verändern und den ersten Schritt gemacht hast.

Übersehe nicht den Faktor, wie du zu Veränderung stehst. Vor allem: Wie fühlst du über die Veränderung die du machen willst?


Newsletter schon angemeldet? Dann schnell unter www.kaizen-mindstyle.com/newsletter


Vielleicht bist du nicht in der Stimmung für Veränderung. Vielleicht traust du dich nicht den ersten Schritt zu machen. Vielleicht verlässt dich der Mut nach einer Woche. Vielleicht hast du keine Unterstützung. Vielleicht schaffst du es nicht, dass du die passenden Gewohnheiten aufbauen kannst.

All das beeinflusst dein Gefühl über Veränderung. Aber wie steht es um dein Unterbewusstsein? Willst du diese Veränderung wirklich? Wie soll den dein Leben nach der Veränderung sein?

Das sind die richtigen Fragen. Die Fragen, die ein neues Gefühl entstehen lassen. Du musst dich gut fühlen dabei.

Deshalb brauchst du ein positives Selbstgespräch. Das lässt sich lernen. Und praktizieren. Dann ist es egal, was andere sagen.

Lerne deine Stimmungen zu akzeptieren. Aber habe eine Strategie, diese dann zu umgehen. Dann gibt es kein Wenn und Aber.

Finde Unterstützung. Jemand oder etwas, der dich versteht. Der dein Vorhaben unterstützt. Das wird dich an deinen schwierigsten Tagen über die Hürde gehen lassen.

Mache einen kleinen Schritt. Jeden Tag. Konzentriere dich auf diesen Schritt. Nicht auf das Endergebnis. Wenn du das Ziel vor Augen hast, kann das sehr weit weg sein. So weit, dass du das Gefühl bekommst, du wirst nie dorthin kommen. Aber ein kleiner Schritt geht. Er geht immer. Jetzt. Hier.

Feiere deine Erfolge. Jederzeit. Egal wie klein der Schritt war. Du kannst stolz auf dich sein. Du hast ihn gemacht. Später, morgen machst du den nächsten. Und du kannst diesen wieder feiern.

Und welche Faktoren fehlen dir? Welche Eigenschaften musst du noch aufbauen? Was kannst du heute noch unternehmen? Ich freue mich sehr über deine Meinung, über dein Feedback unter info@philippnaegele.at


Mehr über mich, über die freien Trainings, die Mindstyle-Blogs, den Club Kaizen findest du auf www.kaizen-mindstyle.com

Leave a Reply